Top-Wetter.de Startseite voriges Bild zurück zur Bildauswahl nächstes Bild
Bild Nr. 205

Bild Nr. 205

Diese Aufnahme macht deutlich, daß eine dicke Schneedecke Pflanzen sehr gut vor dem Vertrocknen schützen kann. Dies mag zunächst merkwürdig klingen, aber für die meisten einheimischen Pflanzen stellen strenge Fröste nur dann eine Gefahr dar, wenn diese in Verbindung mit einer fehlenden Schneedecke über einen längeren Zeitraum auftreten. Das Problem besteht darin, daß unbedeckte Blätter und Nadeln auch bei winterlicher Sonneneinstrahlung mehr Feuchte abgeben als schneebedeckte Blätter (abgesehen davon, daß der nächtliche Frost viel direkter auf die Pflanzen einwirken kann als bei einer vorhandenen Schneedecke). Da der Boden gefroren ist, führt dies bei längeren Frostperioden dann häufig zu Trockenschäden an den Pflanzen.

Foto: © Dipl. Met. Björn Beyer, Top-Wetter.de  | Bildnutzungshinweise