Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Cumulus

Cumulus ist die fachspezifische Bezeichnung für die häufig bei strahlungsreichen Wetter zu beobachtenden Haufen- oder Konvektionswolken. Cumuluswolken sind stets die sichtbare Folge konvektiv aufsteigender Luftblasen, die das Kondensationsniveau überschritten haben.

Steigen diese Warmluftblasen (z.B. bei instabiler Schichtung der Atmosphäre) sehr hoch auf, so geraten die Oberteile eines großen Cumulus (Cumulus congestus = mächtige Haufenwolke) in Temperaturbereiche, die eine Vereisung der Wolkentröpfchen zur Folge hat (ab etwa -20°C). Dann geht eine Cumuluswolke mehr und mehr in einen Cumulonimbus über, also eine Gewitterwolke.



Cumulus congestus im August 1998
Bild: Dipl. Met. Björn Beyer


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl C

Calina
castellanus
CAT
Ceilometer
Celsius-Skala
Chinook
Cirrocumulus
Cirrostratus
Cirrus
Cloud-Cluster
congestus
Corioliskraft
Crivetz
Cumulonimbus
Cumulus
Cut-Off