USA - Südwesten - Logo

 STARTSEITE
Überblickskarte

Rubriken
Death Valley
Zion NP
Grand Canyon
Hoover Dam
Scenic Byway
Las Vegas
Red Canyon & Kodachrome Park
Capitol Reef
Bryce Canyon
Monument Valley
Natural Bridges & Lake Powell
Saguaro NP
White Sands
Carlsbad Caverns
Und nebenbei...

Linktipps
Nationalpark Homepage
Nationalpark Foundation
Kartenmaterial
MeinAmerika.de

Klimainfos
Westküste
Klimadiagramme

Impressum

USA - Der Südwesten

zurück zu Hoover Dam & Lake Mead weiter zu: Las Vegas

Viele der einsamen Landstraßen im Südwesten der USA führen durch wirklich eindrucksvolle Naturlandschaften. Doch einige von ihnen führen geradezu durch kleine Naturparadiese, wie zum Beispiel der Scenic Byway 12 in Utah.


Scenic Byway in Utah

Scenic Byway 12 - Bild 1: Der Scenic Highway 12 in Utah ist eine Straße, die man einfach entlang fahren muß, wenn man schon in Utah ist. Ich weiß nicht, wieviele Straßen es auf der Welt gibt, die durch eine so grandiose Naturlandschaft beeindrucken können wie diese Straße. Quadratkilometerweit blickt man in gut profilierte, von Canyons durchzogene, in allen Formen und Farben erscheinende Landschaften. Scenic Byway 12 in Utah

Scenic Byway 12 in Utah Scenic Byway 12 - Bild 2: Dörfer oder gar Städte wird man nicht finden. Selbst Tankstellen sind rar, aber wenn man liegenbleiben sollte, dann hält mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichekeit der nächste Autofahrer an und bietet freundlich seine Hilfe an (sofern es nicht ein europäischer Tourist ist ;-). Hier ein Blick von einem hochgelegenen Punkt am nördlichen Ende des Highways nahe des Capitol Reef Nationalparks.

Scenic Byway 12 - Luftspiegelung: Die Sonne heizt die Asphaltflächen der Straßen auf weit über 50°C auf. Dadurch werden Luftspiegelungen (deren physikalische Entstehung ich im Rahmen der Reisefotografie-Rubrik nicht diskutieren möchte), begünstigt. An einigen Stellen hat man das Gefühl, in den Himmel zu fahren, weil das Ende der Straße einfach nicht zu erkennen ist. Und Gegenverkehr, der das Rätsel lösen kann, ist selten auf dem Highway No. 12. Scenic Byway 12 in Utah - Luftspiegelung

Scenic Byway 12 in Utah - Landschaft ohne Ende Scenic Byway 12 - Landschaft ohne Ende: Die Vegetation entlang des Highways entspricht der einer Hochgebirgsvegetation, da die Strasse auf Höhen zwischen rund 1000 Meter und über 3000 Meter über NN verläuft. Je höher man kommt, desto eher begegnen einem Nadelhölzer und die von auffällig weißen Rinden gekennzeichneten Birken.

Scenic Byway 12 - Weiter, immer weiter...: Übrigens: besondere Punkte entlang des Scenic Highway 12 sind der Escalante Petrified Forest (also ein versteinerter Wald), der Bryce Canyon Nationalpark, der Kodachrome Basin State Park, der Anasazi Indian Villaga State Park sowie zahlreiche nicht näher benannte Scenic Outlooks. Scenic Byway 12 in Utah - scheinbare Endlosigkeit...

Scenic Byway 12 in Utah - Wechselnde Szenerie Scenic Byway 12 - Wechselnde Szenerie: In der Tat wechseln die Landschaften alle paar Kilometer grundlegend ihre Farbe und ihre Struktur. Ein Beispiel hierfür ist auf dem Bild zu erkennen: während im Vordergrund sehr helle Gesteinsschichten dominieren, sieht man im Hintergrund einen Übergang zu weitgehend rötlichen Sandsteinschichten. Schauen Sie mal in die Ferne - ist diese scheinbar unendlich weit reichende, unbewohnte Landschaft nicht total ungewohnt?!


zurück zu Hoover Dam & Lake Mead weiter zu: Las Vegas

Gehe zum Anfang der Seite

Empfehlungen


Reisefotografie